Kurzmodule Drums - Lerne was Du brauchst

Kurzmodul vor Ort besuchen

Du kannst unsere Kurse vor Ort persönlich mit unseren Dozenten besuchen. Wir freuen uns auf Deinen Besuch an einem unserer Standorte.

Kurzmodul live online besuchen

Viele Kurse sind via Zoom, FaceTime, Skype oder Hangouts absolvierbar. Wir gewöhren auf Online-Kurse 20% Rabatt. WIchtig ist, dass Du keine Videos erhälst, sondern persönlich mit dem Dozenten arbeitest.

Effortless Mastery - Wer bin ich - Wer will ich sein - Guitar psychology


1 x 90 Minuten (kostenlos & für alle Instrumente)

Am Ende des Kurses hast Du Ansatzpunkte, über Dich als Musiker zu reflektieren und Stress, Angst und Egoismus zu überwinden um besser zu spielen.

Hier geht es um einen rein psychologisch-kognitiven Ansatz. Wir sprechen über Live- und Vorspielsituationen, Prüfungen und Bandproben. Dabei geht es um das was wir sein wollen, was andere denken, was wir denken, dass andere denken und wie wir die Spirale aus Wettkampf und Selbstdruck zu durchbrechen, um entspannte, kreative Musiker zu sein.

Rock / Pop 101


5 x 60 Minuten

Am Ende des Kurses beherrschst Du verschiedene Grooves, mit denen Du eine Menge Songs aus dem Genre begleiten kannst.

Neben dem Erlernen der Grooves bist Du in der Lage, selbstständig Grooves zu entwickeln. Notenkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Du solltest eine Spielerfahrung von mindestens einem Jahr haben.

Metal-Drumming 101

5 x 60 Minuten

Am Ende des Kurses kannst Du die im Metal vorherrschenden Grooves spielen.

Du lernst die verschiedenen Metal-Genres spieltypisch zu unterscheiden und lernst außerdem die typischen Metal Fill-Ins kennen. Gute Rock / Pop-Kenntnisse und eine Spielerfahrung von mind. 2 Jahren sind angeraten.

Doublebass 101

5 x 60 Minuten

Am Ende dieses Kurses kannst Du verschiedene Grooves mit durchlaufender Bassdrum spielen.

Hier bekommst Du Grundlagen des Double-Bass-Spiels & Konzepte hinter den verschiedenen Grooves serviert. Notenkenntnisse von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Du solltest mind. 1 Jahr Spielerfahrung mitbringen und eine solide Grundlage flüssig laufender Rockgrooves haben.

Double-Bass 201


5 x 60 Minuten

Am Ende des Kurses kannst Du verschiedene Grooves mit rhythmischen Pattern (Figuren) in den Füßen spielen.

Ganz klar die Fortsetzung von 101. Allerdings kannst Du auch teilnehmen, wenn Du schon anderweitig Erfahrungen mit Double-Bass gesammelt hast. Notenkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich.

Introduction to Jazz-Drumming (Jazz Drums 101)

5 x 60 Minuten

An Ende des Kurses kannst Du die grundlegende Swing-Figur von Ride und HiHat spielen und dazu einfache Begleitfiguren mit Snare & Bassdrum spielen. Zudem beherrschst Du Hand-to-and-Fill-ins.

Eine Einführung in die Spielweise und den Sound des Swings. Beides unterscheidet sich stark von Rocc- und Poprhythmen. Du solltest eine Spielerfahrung von mind. 2 Jahren haben. Notenkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich. Vorkenntnisse im Jazz sind nicht erforderlich.

Intermediate Jazz Drumming (Jazz Drums 201)

5 x 60 Minuten

Am Ende des Kurses kannst Du Begleitfiguren mit Snare und Bassdrum frei kombinieren. Zudem beherrschst Du right-hand-lead-Fill-ins.

Du solltest für diesen Kurs Jazz Drums 101 absolviert oder über gleichwertige Kenntnisse verfügen. Wir empfehlen eine Spielerfahrung von mind. 3 Jahren. Notenkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich.

Advanced Jazz Drumming (Jazz Drums 301)

5 x 60 Minuten

Am Ende des Kurses kannst Du im Bandkontext Stücke aus dem Real Book begleiten. Du bist auch in der Lage zu solieren und zu improvisieren.

Du solltest entweder die Kurse Jazz 101 und 201 absolviert haben, oder über eine gleichwertige Basis im Jazz verfügen. Außerdem empfehlen wir eine Spielerfahrung von mind. 4 Jahren. Notenkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich.

Brushes 101


5 x 60 Minuten

Am Ende des Kurses beherrscht Du einfaches Besenspiel und kannst Balladen und Mid-Tempo-Stücke grundlegend begleiten.

Besen bieten einen alternativen Klang. Sie werden vor allem im Jazz aber auch im Pop verwendet. Jazzkenntnisse sind nicht erforderlich.

Blues 101

5 x 60 Minuten

Am Ende des Kurses kannst Du die Standard-Bluesformen begleiten und kennst wichtige Stile und Sounds des Blues.

Du erlernst Slow- und Medium-Blues-Grooves im 12/8 Takt sowie 4/4 Takt. Außerdem beschäftigen wir uns mit dem Blues-Shuffle und reden über verschiedene Soundcharakteristiken. Wir empfehlen eine Spielerfahrung von mind. 1 Jahr.

Latin 101

5 x 60 Minuten

Am Ende des Kurses beherrschst Du Bossa Nova, Cha-Cha, Samba, Soca und Nañigo / Bembé.

Latin-Drumming erfordert ein hohes Maß an Unabhängigkeit. Du solltest eine Spielerfahrung von 3-4 Jahren sowie Notenkenntnisse haben. Fehlen die Notenkenntnisse, so bieten wir einen kurzen Vorbereitungskurs an. Sprich uns hierzu an.

Cajón 101

5 x 60 Minuten

Am Ende des Kurses kannst Du jeden Song in den üblichen Taktarten (4/, 6/8, 12/8) auf der Cajón begleiten.

Im Kurs lernst Du auch mit anderen Musikern zusammen zu spielen, eine Jam-Session mit Gitarre und Gesang ist Bestandteil des Kurses.

Fill-in-Baukasten 101 (Rock / Pop)

5 x 60 Minuten

Am Ende des Kurses beherrschst Du wichtige Fill-ins aus dem Genre Rock / Pop und wie sie funktionieren.

Du solltest 2 Jahre Spielerfahrung mitbringen. Notenkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich.

Fill-in-Baukasten 201 (Jazz)

5 x 60 Minuten

Am Ende des Kurses beherrschst Du wichtige Fill-ins aus dem Genre Jazz und wie sie funktionieren.

Du solltest 2 Jahre Spielerfahrung mitbringen. Notenkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich.

Fill-in-Baukasten 301 (Stilübergreifend)

5 x 60 Minuten

Am Ende des Kurses beherrschst Du weiterführende Fill-in-Konzepte, im Spielen und Kreiren.

Es ist sehr sinnvoll das Wissen aus 101 und 201 zu haben, alternativ auf einem vergleichbaren Spielniveau zu sein. Du solltest 3 Jahre Spielerfahrung mitbringen. Notenkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich.

Sheets schreiben für Drummer

3 x 60 Minuten

Am Ende des Kurses weißt Du was ein Leadsheet ist und wie Du Dir ein Drum-Leadsheet schreiben kannst.

Um sich einen Song gut zu merken hilft ein Leadsheet. Doch sowohl das Lesen als auch das Erstellen dieser Sheets muss man erst lernen. Notenkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich.

Blattspiel 101

5 x 60 Minuten

Am Ende des Kurses kannst Du die Notenwerte von Ganzen- bis Sechzehntel-Noten sowie die entsprechenden Pausenzeichen. Du weißt wie Schlagzeug notiert werden kann.

Dieser Kurs befasst sich mit der grundlegenden Theorie. Wenn Du Dich mit Notation bereits auskennst, kannst Du direkt die weiterführenden Blattspielkurse belegen.

Blattspiel 201

5 x 60 Minuten

Am Ende dieses Kurses kannst Du Ganze bis Sechzehntel Noten mit entsprechenden Pausen vom Blatt spielen, auch auf verschiedenen Instrumenten (Snare, Bassdrum, Toms etc.). Du kennst bestimmte Standard-Handsätze die Dir das Blattspiel erleichtern.

Notenkenntnisse sowie grundlegende Blattspielkenntnisse sind zwingend erforderlich. Du solltest mind. 1 Jahr Spielerfahrung mitbringen.

Blattspiel 301

5 x 60 Minuten

Am Ende des Kurses kannst Du Grooves, einfache Fill-ins sowie ganze Songs vom Blatt spielen.

Notenkenntnisse sowie grundlegende Blattspielkenntnisse sind zwingend erforderlich. Du solltest mind. 1 Jahr Spielerfahrung mitbringen.

Rudiments 101

5 x 60 Minuten

Am Ende des Kurses kennst und beherrschst Du die grundlegenden Rudiments Single-Strokes, Double-Strokes, 5/7/9/11-Stroke-Rolls, Paradiddles und Flams.

Notenkenntnisse sowie grundlegende Blattspielkenntnisse sind zwingend erforderlich. Du solltest mind. 1 Jahr Spielerfahrung mitbringen.

Rudiments 201

5 x 60 Minuten

Am Ende dieses Kurses kennst und beherrschst Du fortgeschrittene Rudiments wie Flam-Taps, Flam-Accents, Flamadiddle, Double- und Triple-Paradiddle, Paradiddle-diddle, Drags und Ratamacues.

Notenkenntnisse sowie grundlegende Blattspielkenntnisse sind zwingend erforderlich. Du solltest mind. 1 Jahr Spielerfahrung mitbringen. Rudiments 101 oder gleichwertiges Wissen ist vorausgesetzt.

Setup-Optimierung und Stimmen

2 x 90 Minuten

Am Ende des Kurses hast Du ein besseres Verständnis für verschiedene Drumsetups und bist in der Lage, ein bestehendes Setup (z.B. Backline Kit) mit wenig Aufwand für Dich umzubauen.

Du bringst Dein Schlagzeug mit. Zusammen diskutieren wir dann über die Positionierung einzelner Instrumente und probieren verschiedene Möglichkeiten aus. Sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene.